17. Dezember 2020

Klimaneutral in Brüssel: Union Investment erwirbt Projekt „The First“ im Quartier Léopold

•    Das Bürogebäude ist bereits zu 73 Prozent vermietet
•    Ankauf für den Spezialfonds UII EuropeanM

Union Investment hat das projektierte Bürogebäude „The First“ in Belgiens Hauptstadt Brüssel im Rahmen eines sogenannten „Forward Fundings“ erworben. Es handelt sich dabei um die komplette Neuausrichtung und Aufstockung einer im Jahr 1979 erbauten Immobilie. Verkäufer und Entwickler ist die belgische Eaglestone Investment SA. Union Investment finanziert das Projekt. Der Ankauf erfolgt für den Spezialfonds UII EuropeanM. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Wolfgang Kessler

„Der Ankauf von ‚The First‘ ist ein gutes Beispiel für die Umsetzung unserer ‚Manage to Green‘-Strategie. Nach Abschluss des umfassenden Refurbishments wird die Immobilie über sehr gute technische Parameter verfügen, die es als werthaltiges Grade-A-Bürogebäude unter dem Fokus der ökologischen Nachhaltigkeit ausweisen werden.“

Wolfgang Kessler, Geschäftsführer der Union Investment Institutional Property GmbH.

 

Im Quartier Léopold, im Zentrum von Brüssel, entsteht im Zuge der Sanierung ein modernes, CO2-optimiertes Classe-A-Gebäude mit einer Mietfläche von 11.710 m².  Die Baugenehmigung wurde bereits erteilt, der Umbau beginnt im März 2021. Die Fertigstellung des dann achtgeschossigen Baus ist für April 2023 geplant. Der Energieverbrauch von „The First“ wird künftig mit Hilfe eines Wärmerückgewinnungssystems und einer Photovoltaikanlage auf dem Dach und an der Fassade minimiert. Der Wasserverbrauch regelt sich über eine Regenwasserumnutzungsanlage. Es wird das Green-Building-Zertifikat „BREEAM Excellent“ angestrebt.

„The First“ liegt direkt am „Square Frère Orban“, eine der wenigen grünen Oasen im Quartier Léopold. Der prominente Mikrostandort ist eine der Top-Lagen für multinationale Firmen und öffentliche Institutionen. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zur EU-Kommission und zu zahlreichen EU-Institutionen ist das Quartier ein etablierter und beliebter Bürostandort. Er zeichnet sich durch seine sehr gute ÖPNV-Anbindung und ein lebhaftes Umfeld mit zahlreichen Cafés und Restaurants aus. Das Mietniveau ist eines der höchsten in der Hauptstadt der Europäischen Union.

Das Objekt ist bereits zu 73 Prozent an die amerikanische Anwaltskanzlei White & Case und das Datencenter des amerikanischen Telekommunikationsanbieters Verizon vermietet.

„The First“ ist das vierte Objekt im Portfolio des UII EuropeanM. Der Fonds investiert überwiegend in die vier gewerblichen Nutzungsarten Büro, Hotel, Logistik und Einzelhandel und fokussiert sich dabei auf Midscale-Immobilien in den europäischen Immobilienmärkten. Midscale-Immobilien sind unter anderem gekennzeichnet durch ein mittleres Objektvolumen im zweistelligen Millionenbereich, funktionale zeitlose Architektur und ein moderates Mietpreisniveau mit nachhaltigem Cashflow.

Pressekontakt

Für Union Investment Institutional Property GmbH
Astrid Lipsky

Astrid Lipsky

Managerin Marketing, Kommunikation

+ 49 40 34919 4923
astrid.lipsky@union-investment.de