Auszeichnungen und Ratings

Union Investment steht für aktives Portfoliomanagement, Zuverlässigkeit bei Transaktionen und langjährige internationale Erfahrungen. Was uns und unsere Immobilienlösungen auszeichnet, überzeugt auch in Ratings und bringt uns bei vielen Wettbewerben auf die vordersten Plätze.

Das Emporio

Scope Awards 2021: Zwei Auszeichnungen als "Bester Asset Manager"

Am 26. November 2020 hat die Ratingagentur Scope zusammen mit ihrem Medienpartner Handelsblatt die Scope Alternative Investment Awards verliehen. Union Investment wurde gleich mit zwei Preisen ausgezeichnet. Wie bereits im Jahr 2018 hat das Asset Management erneut in der Kategorie "Retail Real Estate Germany" den 1. Platz belegt. Mit dem "Special Award Sustainability" zeichnete Scope nach 2011 bereits zum zweiten Mal die Nachhaltigkeitskompetenz von Union Investment aus. Aufgrund der Corona-Pandemie gab es keine Abendveranstaltung. Die Awards wurden den Gewinnern per Post zugeschickt. 

 

 

Logo GCSC

Innovationspreis für "First Store by Alexa"

Union Investment und Sonae Sierra haben für das Retail-Casting "First Store by Alexa" den Europäischen Innovationspreis Handel 2018 des German Council of Shopping Centers erhalten. Die Jury urteilte, es gelinge den Gewinnern "mit diesem Wettbewerb in der Startup- und Newcomer-Szene im Bereich Retail als Innovationspartner wahrgenommen zu werden und sich so einen Wettbewerbsvorsprung zu verschaffen."

DealofDecade

Deal of the Decade Award für "Pegasus"

Mit dem Deal of the Decade Award hat das Fachmagazin PropertyEU Union Investment für den besten Portfolio-Deal des Jahrzehnts ausgezeichnet. Der Verkauf des Pegasus-Portfolios im Jahr 2007 umfasste 54 Immobilien und ging für 2,56 Milliarden Euro an Morgan Stanley und IVG Immobilien. Pegasus ist bis heute eine der größten Portfoliotransaktionen, die jemals in Deutschland abgeschlossen wurden. Der Abschluss, so die Jury in ihrer Begründung, sei "ein Beispiel für das perfekte Timing und die gute Strukturierung einer komplexen Transaktion".  

 

Scope Rating 2017

Aktuelles Scope Rating: Union Investment und ihre Fonds überzeugen auch in schwierigen Zeiten

Die Corona-Pandemie hat an der Asset Management Qualität des Immobilienbereichs von Union Investment nichts geändert. Bereits im vierten Jahr in Folge hat Scope die Bestnote "AAA (AMR)" vergeben (Stand: Juni 2020). Hiermit wird Union Investment eine ausgezeichnete Asset Management Qualität bescheinigt. Hervorgehoben wird unter anderem das exzellente operative Asset Management, das sich erneut in hohen Vermietungsquoten bei den Publikumsfonds zeigt. Die sehr hohe Qualität der Systeme und Prozesse im Asset Management sowie der Risikokontrolle ist ein weiterer Grund für die exzellente Beurteilung. Außerdem hat Union Investment laut Scope eine marktführende Rolle im ESG-Bereich, insbesondere mit der fokussierten „Manage-to-green“-Strategie, und positioniert sich im Bereich Digitalisierung als Innovationstreiber. Hervorgehoben wird zudem die hervorragende Stabilität des Unternehmens sowie der Anlageprodukte durch die Einbindung in die Genossenschaftliche FinanzGruppe mit ihrem ausgebauten Vertriebsnetz und kurzen Kommunikationswegen.

Die Offenen Immobilienfonds sind ihrem Ruf als Stabilitätsanker in der Corona-Pandemie gerecht geworden, urteilt Scope in der aktuellen Marktstudie. Die Performance unserer fünf Offenen Immobilien-Publikumsfonds für private und institutionelle Anleger war im ersten Quartal durch die Bank positiv. Dennoch geht die allgemeine Wirtschaftskrise auch an unseren Fonds nicht spurlos vorbei, was sich in angepassten Rating-Noten widerspiegelt (Stand: Juni 2020).

UniImmo: Deutschland - Alexa Berlin

UniImmo: Deutschland

Unser Deutschland-Fonds wurde im aktuellen Rating mit "a+ (AIF)" bewertet. Er positioniert sich damit nach wie vor innerhalb der höchsten Notenstufe bei den Gewerbeimmobilienfonds. Der Fonds verfügt über die beste Bewertung der Nachhaltigkeit und der Finanzstruktur unter den Produkten für Privatanleger. Die sehr hohe Nachhaltigkeitsausrichtung sowie die Zertifizierungsquote im Bestandsportfolio beurteilt Scope als werterhaltende und die Marktgängigkeit der Immobilien sichernde Maßnahmen.

UniImmo: Europa  - Barcelo Raval Barcelona

UniImmo: Europa

Mit einem "a (AIF)" Rating wurde auch die gute Qualität unseres Europa-Klassikers bestätigt. Die Höchstnote erhält der Fonds für seine geografische Diversifikation. Zudem bescheinigt Scope eine sehr gute Lagequalität des Immobilienportfolios. Die Bewertung der Nachhaltigkeit und der Finanzstruktur bewegen sich nach wie vor auf einem hohen Niveau und befinden sich jeweils unter den Top-5-Bewertungen der Branche.

UniImmo:Global -  One Coleman

UniImmo: Global

Unser international investierender Fonds erhielt von Scope die Note "bbb (AIF)". Sehr gute Noten erhält der Fonds bezüglich der Lagequalität seines Immobilienportfolios. Überdurchschnittlich schneidet er auch bezüglich seiner regionalen Diversifikation und der recht fungiblen Objektgrößenstruktur ab. Die Nachhaltigkeit bewertet Scope ebenfalls als überdurchschnittlich. Hervorgehoben wird die hohe Zertifizierungsquote von mehr als 75%.

UniInstitutional European Real Estate - Stibbe Court

UniInstitutional European Real Estate

Für unseren institutionellen Europa-Fonds vergab Scope die Note "a (AIF)". Hervorgehoben werden die nach wie vor fungiblen Objektgrößen und die leicht überdurchschnittliche regionale Diversifikation. Die Vermietungsquote fiel im Vorjahresvergleich zwar um 0,8 Prozentpunkte, stellt mit nunmehr 97,4% jedoch einen sehr guten Wert dar. Die Bewertungen von Nachhaltigkeit und Finanzstruktur fallen im Branchenvergleich überdurchschnittlich aus.

UniInstitutional German Real Estate: Haus am Fluß WQ1 Bremen

UniInstitutional German Real Estate

Unseren in Deutschland investierenden Fonds für institutionelle Anleger bewertet Scope mit "a (AIF)". Bezüglich des Länderrisikos und der Vermietungsquote erzielt der Fonds die Höchstnote. Letztere konnte vom sehr hohen Vorjahresniveau abermals gesteigert werden und beträgt nun 99,5% - der Spitzenwert im Branchenvergleich. Auch die Finanzstruktur steht im aktuellen Rating an der Spitze.