Nicht erst seit der Corona-Pandemie gewinnt die Ferienhotellerie als Asset-Klasse bei institutionellen Investoren zunehmend an Attraktivität. Bisher mangelte es häufig an den passenden Standorten, den richtigen Produkten und an Transparenz. Doch das ändert sich gerade.

In unserem White Paper beleuchten wir u.a. die wirtschaftlichen Zusammenhänge von Ferienhotels, befassen uns mit Fokus-Destinationen, dem derzeitigen Investitionsumfeld und zeigen die Herausforderungen im Hinblick auf Asset Management, Nachhaltigkeit und Baukosten auf.

Interessiert? Dann registrieren Sie sich hier für den kostenlosen Download des  White Papers.